Mehr Platz für Fahrräder in Wismar

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger und unsere Besucher nutzen das Fahrrad, um schnell und umweltfreundlich in der Stadt einzukaufen oder das besondere Flair des UNESCO-Welterbes zu genießen. Ich freue mich deshalb, dass in Wismar am Bahnhofsvorplatz und in der Innenstadt die Fahrradabstellanlagen erweitert und die Beleuchtung am Radweg Lübsche Straße erneuert werden.

Am Bahnhof in Wismar wurde bereits 2019 eine Fahrradabstellanlage errichtet und sehr gut angenommen, so dass eine Erweiterung notwendig geworden ist. Das Vorhaben umfasst zum einen die Erweiterung der Fahrradabstellanlagen für insgesamt 54 Fahrräder sowie 32 zusätzliche Fahrradbügel in der Altstadt. Zum anderen ist der Neubau einer Radwegebeleuchtung und die Verbesserung der Entwässerung in der Lübschen Straße geplant. Zur Zeit ist der Radweg nicht beleuchtet, das ist vor allem in der dunklen Jahreszeit eine Gefahrenquelle. Nach Ende der geplanten Baumaßnahmen kann der Radweg ganzjährig sicher genutzt werden.

Die Gesamtinvestition beträgt rund 382.000 Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben in Höhe von rund 286.000 Euro nach der Radverkehrsinfrastrukturförderrichtlinie.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.