Jahr: 2022

Vorweihnachtliche Besinnung am Kagenmarkt

Einen Tag nach dem 1. Advent fand wieder unser Adventskaffee in der Aula der Rudolf-Tarnow-Schule statt. Wir Mitglieder des Arbeitskreises Kagenmarkt hofften nach gut zwei Jahren der Abstinenz auf Grund von Corona auf eine rege Beteiligung und wurden nicht enttäuscht. Die weihnachtlich geschmückte Aula erwartete die Besucherinnen und Besucher mit Kaffee, Stollen und Gebäck. Die …

Vorweihnachtliche Besinnung am Kagenmarkt Weiterlesen »

Gute Perspektiven für Beschäftigte: Schiffbau in Wismar geht weiter!

Es steht fest: Die „Global 1“ wird auf der Wismarer Werft fertiggestellt. Die amerikanische Kreuzfahrtreederei Disney Cruise Line hat das Kreuzfahrtschiff gekauft. Zu dem Unternehmen gehört „The Walt Disney Company“. Der Luxusliner wird durch die Meyer Werft Papenburg in Wismar erfolgen. Das sind sehr gute Nachrichten und ich freue mich für die Beschäftigten und deren …

Gute Perspektiven für Beschäftigte: Schiffbau in Wismar geht weiter! Weiterlesen »

Flagge zeigen

Den 9. November hat der SPD-Kreisverband zusammen mit den LINKEN und den Bündnis 90/Die Grünen zum Anlass genommen, um erneut ein klares Bekenntnis der Solidarität und Toleranz an die Geflüchteten in unserer Stadt und Region zu senden. Wir nehmen alle Zeichen in unserer Zivilgesellschaft wahr, dass die Solidarität gegenüber geflüchteten Menschen in diesen krisengeschüttelten Zeiten …

Flagge zeigen Weiterlesen »

Weitere Stolpersteine in Wismar

Gedenkzeichen wurden heute am 9. November, dem Tag der Pogromnacht, in Wismar am Spiegelberg 54 und in der ABC-Straß 11 verlegt. Die Stolpersteine werden vor den letzten freiwilligen Wohnorten verlegt, an denen jene Menschen gelebt oder gearbeitet haben. Sie werden durch Spenden finanziert. In Wismar gibt es bisher 41 Stolpersteine. Fritz Stein, geboren 1904, wurde …

Weitere Stolpersteine in Wismar Weiterlesen »

Tolles Herbstfest mit Laternenumzug am Kagenmarkt

Kinder, Eltern und Großeltern hatten sichtlich viel Spaß beim Herbstfest mit dem Motto „Lasst die bunten Blätter tanzen“ an und in der Rudolf-Tarnow-Schule am Kagenmarkt. Kinderschminken, Glücksraddrehen, Dosenspritzen, Bastel- und Malstrecken, ein Kuchenbar und eine große Tombola mit tollen Preisen luden zum Mitmachen und verkosten ein. Zum Abschluss fand um 18.00 Uhr endlich wieder ein …

Tolles Herbstfest mit Laternenumzug am Kagenmarkt Weiterlesen »

Mehr Platz für Fahrräder in Wismar

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger und unsere Besucher nutzen das Fahrrad, um schnell und umweltfreundlich in der Stadt einzukaufen oder das besondere Flair des UNESCO-Welterbes zu genießen. Ich freue mich deshalb, dass in Wismar am Bahnhofsvorplatz und in der Innenstadt die Fahrradabstellanlagen erweitert und die Beleuchtung am Radweg Lübsche Straße erneuert werden. Am Bahnhof in …

Mehr Platz für Fahrräder in Wismar Weiterlesen »

Schock über mutmaßlichen Anschlag

Durch einen Brand ist die Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine in Groß Strömkendorf fast vollständig zerstört worden. Das hat mich tief getroffen. Die Menschen, die vor Krieg und Verfolgung flüchten, brauchen doch bei uns Sicherheit und Schutz. Ich bin sehr froh, dass nach jetzigem Stand alle 14 Bewohner unverletzt aus der Einrichtung gebracht werden …

Schock über mutmaßlichen Anschlag Weiterlesen »

Telefonische Bürgersprechstunde

Montag, 19. September 2022, 9:00 – 10:30 Als SPD-Landtagsabgeordnete biete ich am 19. September 2022 von 9.00 bis 10.30 Uhr wieder eine Telefonsprechstunde an. Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 03841 3034787. Fragen und Anregungen können auch per E-Mail an spd.gundlack.wismar@freenet.de geschickt werden.

Danke!

Heute habe ich prall gefüllte Osterkörbe an die Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Altstadt und des THW Ortsverbandes Wismar überreicht. Ein Osterkorb übergab ich der Gewerkschaft der Polizei für die Polizistinnen und Polizisten der Polizeiinspektion Wismar und am Ostersamstag wird noch die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof beschenkt. Ich möchte der Polizei und …

Danke! Weiterlesen »

Nachruf

Traurig und bestürzt habe ich vom Tod von Siegmund Struve am letzten Wochenende erfahren. Siegmund Struve war von 1997 bis zur Kreisgebietsreform 2012 Stadtwehrführer von Wismar. Er wirkte seit 1984 in der Freiwilligen Feuerwehr Wismar und war maßgeblich am Aufbau der Friedenshofer Wehr beteiligt, die er seit ihrer Gründung 1997 bis 2013 leitete. Siegmund Struve …

Nachruf Weiterlesen »