Wachsamkeit – Aufklärung – Zusammenhalt:


Gemeinsame Erklärung der SPD Nordwestmecklenburg-Wismar


Seit einigen Wochen häufen sich auch in unserem Landkreis, insbesondere in
der Kreisstadt Wismar, Demonstrationen gegen die Infektionsschutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie.
Die Teilnehmer dieser Versammlungen sind zum Teil Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte der Gesellschaft. Immer öfter versuchen jedoch auch
rechtsextreme, verschwörungstheoretische und andere radikale Personen
diese Demonstrationen zu dominieren. Ihr Ziel ist es, die Bevölkerung zu
verunsichern und unser Land zu destabilisieren.
Die unterzeichnenden Mitglieder der SPD in Nordwestmecklenburg erklären
gemeinsam unsere Sorge über diese Entwicklung und rufen die Bürgerinnen
und Bürger in unserem Landkreis auf:

  • Halten Sie Abstand zu Extremisten, Corona-Leugnern und Verschwörungstheoretikern! Jeder hat das Recht seine kritische Meinung frei und
    öffentlich zu äußern. Aber lassen Sie sich dabei nicht instrumentalisieren
    durch Menschen, die ihre kruden und menschenfeindlichen Ideologien
    verbreiten wollen und denen die Gesundheit und das Leben der Menschen wenig Wert sind.
  • Informieren Sie sich aus mehreren Quellen über die Corona-Pandemie
    und sprechen Sie auch mit Menschen, die sich für die Gesundheit der
    Bevölkerung einsetzen. Skepsis und Sorgen vor Impfstoffen sind legitim.
    Vertrauenswürdige Mediziner erklären jedoch, warum es besser ist, sich
    impfen zu lassen als sich und andere durch eine Corona-Infektion akut zu
    gefährden.
  • Lassen Sie uns auch in dieser Zeit zusammenhalten! Die aktuelle Situation bedeutet eine hohe Lebensgefahr für viele Menschen und führt bei
    zahlreichen Menschen zu Existenzsorgen aufgrund der Einschränkungen
    für die Wirtschaft. Als solidarisches Land wollen wir gemeinsam viele
    Menschen vor dem Virus schützen und zugleich denen helfen, die wirtschaftlich durch die Pandemie betroffen sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.