Brillensammelaktion in Wendorf

Am Montag, den 21. Juni 2021 bittet ich wieder um Unterstützung bei meiner Brillensammelaktion und erwartet Sie von 9.00 bis 10.30 Uhr mit einem Stand in Wendorf am Platz des Friedens. Sie können gebrauchte Brillen, auch Kinder- und Sonnenbrillen und gut erhaltene Brillengestelle bei mir abgeben.

In vielen Ländern Afrikas oder Asiens ist eine Brille – für uns in Deutschland ein normaler Alltagsgegenstand – ein Luxusgut. Der nächste Optiker ist oft hunderte von Kilometern entfernt, ganz zu schweigen von den hohen Kosten.

Gehören sie auch zu denen, die noch irgendwo alte Brillen lagern, weil die Stärke nicht mehr stimmt oder das Gestell unmodern ist, aber sie finden: Zum Wegschmeißen sind die Brillen doch zu schade! Richtig, denn diese Brillen können noch einen guten Zweck erfüllen. Sie können Ihre Brillen auch gerne in meinem Bürgerbüro in der Großschmiedestraße 9 oder in Wendorf in der Rudolf-Breitscheid-Str. 28 abgeben.

Die eingesammelten Brillen werden an die Hilfsorganisation „Brillen ohne Grenzen“ nach Oberkirchen im Saarland geschickt. Augenärzte und Optiker prüfen und vermessen die Brillen und dann werden sie von vielen fleißigen Helfern verpackt und gehen nach Afrika, Asien und Südamerika, aber auch an Bedürftige in Europa, wo sie in Krankenhäusern, Missionsstationen oder bei Ärzten verteilt werden.

Bildunterschrift: Die ersten Brillen sind schon da.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.